Schüler-Theater
Die Schultheaterarbeit am Gymnasium Salzgitter-Bad gliedert sich in die Bereiche Sek-I/Märchenbühne, Sek-II, Schwarzes Theater sowie Musical.

Sek-I
Die Märchenbühne ist im Bereich der Sekundarstufe 1 (Klasse 5-10) angesiedelt, der Übergang zu Sek-II ist allerdings fließend. Zahlreiche ältere Schüler halten ihr bis zum Abitur die Treue. Die Märchenbühne studiert jährlich ein Märchen für Grundschulen und Kindergärten ein. Die Märchen werden jedes Jahr zur Weihnachtszeit sowohl für die Öffentlichkeit als auch für angemeldete Gruppen aufgeführt.

Ab Januar studiert die Märchenbühne dann ein Stück für das Walpurgis-Spektakel am 30. April auf der Freilichtbühne am Hasenspring ein. Aufgeführt wurden in der Vergangenheit zum Beispiel "Pipi Langstrumpf", "Immer dieser Michel" oder "Die kleine Hexe". Mit diesen Stücken geben wir auch Gastspiele in Schulen des Stadtgebietes.


Sek-II
Für alle, die dem Märchen entwachsen sind, bietet die Schultheatergruppe der Sekundarstufe 2 (Klasse 11-13), einen Anlaufpunkt. Diese Gruppe studiert anspruchsvolle Theaterstücke, zum Beispiel von W. Shakespeare ein, schreibt mitunter auch Filme zu einem Theaterstück um oder erarbeitet eigene Stücke zu verschiedenen Themen.

Schwarzes Theater
Schwarzes Theater oder auch Schwarzlichttheater genannt, ist das Richtige für alle, die das Rampenlicht lieber meiden. Bei dieser Variante des Theaters ist die Dunkelheit der beste Freund der Schauspieler. Nur bei absoluter Dunkelheit kann sich die besondere Faszination dieser Theaterform entfalten. In schwarze Tücher verhüllt, erwecken die Darsteller Gegenstände zum Leben, lassen sie durch den Raum fliegen und eröffnen dem Zuschauer auf diese Weise eine ganz andere Dimension des Theaters.

Musical
In unregelmäßigen Abständen gibt es etwas Besonderes am Gymnasium. In enger Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Musik sowie der Bühnenbild-AG entsteht ein Projekt, das Teilnehmer wie Zuschauer gleichermaßen fesselt. Musical-Projekte sind immer Mammutprojekte. Sie erfordern vollen Einsatz von allen: den Schauspielern, den Regisseuren, den Choreografen, den Musikern, den Bühnenbildnern, den Technikern, ...